Optimierte Produkttexte steigern Ihren Umsatz

 

Viele Webshops bieten magere Produktseiten mit wenigen Informationen. In vielen Fällen werden die Produktinformationen vom Händler übernommen. Dazu gehören einige Bilder und stickpunktartige Produktinformationen.

Genau aus diesem Fehler werden wertvolle Ranking und Conversion Potentiale verschenkt.

Sind Produkttexte nur stichpunktartig vorhanden, bestehen folgende Gefahren:

Kopieren Sie als Shopbetreiber Produkttexte vom Hersteller, so wird Google Ihren Shop als Dublette wahrnehmen. Dies wirkt sich negativ auf Ihr Ranking aus.

Relevante ProdukttexteOptimierte Produkttexte Weihnachtszeit

Mit stickpunktartigen Produktinformationen steigern Sie keine Relevanz für  Suchanfragen. Google selbst bewertet Ihre Inhalte nach Relevanz zur Suchanfrage. Mit wenigen Inhalten besteht die Gefahr, dass Google Ihre Produktseite nicht mit einer Relevanz einstuft und dies wirkt sich negativ auf Ihr Ranking aus.

Nützliche Produktinformation für Käufer

Stellen Sie sich als Shopbetreiber die Frage, ob Ihre Produktinformation dem Interessenten alle relevanten Fragen beantwortet wie z.B. Was bietet mir das Produkt? Lohnt sich die Neuanschaffung? Deckt es meine Bedürfnisse ab?

So optimieren Sie Produkttexte:

Erstellen Sie individuelle Produkttexte. Das kann zwar sehr lange dauern, aber Sie erstellen Unique Content! Mit individuellen Produkttexten verbessern Sie nicht nur Ihr Ranking, sondern geben den Interessenten hilfreiche Informationen, die zur Kaufentscheidung beitragen. Mit nützlichen Produkttexten zeigen Sie auch, dass Sie sich gut mit Ihren Produkten auskennen. Dies erzeugt bei Interessenten Vertrauen. Es gibt unterschiedliche Ansätze Produkttexte zu optimieren.

Wichtige Strategien zur Optimierung von Produkttexten

  • Meta Daten optimieren
  • Die wichtigsten Produkttexte optimieren
  • Texte individualisieren und Meta daten automatisieren
  • Alle Produkttexte optimieren

Beginnen Sie mit den wichtigsten Produkten aus Ihrem Webshop. Die Meta Daten liefern dem Nutzer hier die relevantesten Daten. Der Title-Tag spielt hierbei den wichtigsten Part. Achten Sie darauf aussagekräftige Keywords zu verwenden. Halten Sie den Title-Tag kurz und prägnant. Früher hatte man ca. 70 Zeichen zur Verfügung, heute ist es nur noch eine gewisse Anzahl an Pixel.

Die Beschreibung in 155 Zeichen bietet dem Nutzer die Hauptfunktion den Nutzer zu überzeugen. Beschrieben Sie in der Beschreibung die Vorteile für den Nutzer.

Für den Title Tag und die Beschreibung gibt es wichtige Bausteine, die enthalten sein sollten:

Title:

  • Keyword
  • Vorteil
  • Markenname (Brand)

Beschreibung:

  • Keyword
  • Vorteil
  • Call To Action

Keywords sind in vielen fällen mit der Produktbezeichnung identisch. Achten Sie auf die Länge. In dem Produkttext sollten Sie die genaue Produktbezeichnung angeben.

Die Nutzervorteile sind nicht nur für das Produkt relevant, sondern dienen auch Käufer weitere Informationen zu geben (kostenlose Zustellung) und sollten daher nicht fehlen.

Die Handlungsaufforderung (CTA) stellt eine Beziehung zum Käufer her und trägt dazu bei, den Interessenten zum Kauf zu führen.

Die Optimierung von Produktseiten in Webshops lohnt sich, um mehr Umsätze zu generieren aber auch Ihrem Shop mit wertvollen Informationen zu bestücken, was Ihrem Ranking gut tut. Sie verbessern Ihre Auffindbarkeit bei Google & Co und tragen dazu bei Kaufentscheidungen positiv zu beeinflussen.

Für Fragen zur Optimierung von Texten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Kommentare sind deaktiviert