NoFollow

Ist ein Link oder ein Dokument mit dem Attribut rel=”nofollow”, bzw. content=”nofollow” gekennzeichnet, wird Google dem Link auf dem Dokument nicht folgen. Die Attribute “follow” und “nofollow” wurden im Jahr 2005 von Google eingeführt, um Webmastern zu ermöglichen, den Linkjuice besser kontrollieren zu können.

Mit dem NoFollow Tag möchte Google verhindern, dass unnötige Massen an Links in Blogs oder Gästebüchern gesetzt werden. Denn diese oft sogar automatisch erzeugten Links beeinflussen das Ranking in Suchmaschinen wie Google & Co. Bislang war es ohne weiteres möglich, sich durch eine hohe Anzahl an Links von Webseiten mit hohem PageRank Vorteile im Ranking zu verschaffen.

Auch bei begleitenden Profilen wie z.B social media Links, sollte man NoFollow Tags setzen.

Kommentare sind deaktiviert